To beam or not to beam

To beam or not to beam (Schülerveranstaltung)

Beamen! Menschen in Bits zerlegen und wieder zusammensetzen. Gestern Science Fiction - heute schon theoretisch möglich. Was ist dafür nötig und warum ist die Informatik dafür unverzichtbar?

Finde es heraus!

Das Institut für Informatik und Wirtschaftsinformatik (ICB) und paluno - The Ruhr Institute for Software Technology präsentieren exklusiv für Schülerinnen und Schüler:


Dr. Hubert Zitt (FH Kaiserslautern)
Gastvortrag über Star Trek, Beamen
und die Informatik

Der Eintritt zur Schülerveranstaltung ist
frei, eine Anmeldung ist erforderlich!

Sternzeit: -307809.8
Mittwoch, 11. März 2015, 10 Uhr

Universität Duisburg-Essen
Neues Hörsaalzentrum (R14 R00 A04)
am Hauptcampus in Essen
Meyer-Schwickerath-Str. 1, 45127 Essen

 

Wo ist das?

Du hast immer das Ganze im Blick? Du hast Spaß am Computer mit seinen Einsatzmöglichkeiten und am Internet? Du bist aber auch an Grundlagen der Informatik, an Projektarbeit und kooperativen Arbeitsformen, an betriebswirtschaftlichen Aspekten, an Kommunikation und Präsentation interessiert?! Dann bist Du die richtige Frau bzw. der richtige Mann für einen der informatikorientierten Studiengänge "Angewandte Informatik - Systems Engineering", "Lehramt Informatik" oder "Wirtschaftsinformatik" am Institut für Informatik und Wirtschaftsinformatik (ICB).

paluno  - The Ruhr Institute for Software Technology ist Teil des ICBs sowie eine Forschungseinrichtung der Universität Duisburg-Essen. Die Mitarbeiter des Instituts forschen im Bereich der Software- und Systementwicklung.

Hubert Zitt ist Dozent im Studiengang Informatik an der Fachhochschule Kaiserslautern. Bekannt geworden ist er durch seine Star Trek-Vorlesungen, in denen er die Technik  bei Star Trek wissenschaftlich betrachtet.

In seinem Vortrag erklärt er, wie nah die Zukunft uns heute schon ist – denn Beamen ist theoretisch schon möglich. Welche Anforderungen aber genau nötig sind, damit das Beamen funktioniert und was das Ganze mit Informatik zu tun hat, wird Hubert Zitt dir in einem spannenden und interessanten Vortrag am 11. März 2015 zeigen.

Als Rahmenprogramm wird es im Zuge dieses Vortrags eine Begrüßung durch einen der Informatikprofessoren geben und das Akademische Beratungs-Zentrum Studium und Beruf hält ebenso einen kurzen Vortrag zum Thema Studieren. Nach dem Vortrag hast du die Möglichkeit vergünstigt in der Mensa der Universität zu essen! Du bezahlst den gleichen Preis für das Essen, den auch die Studenten zahlen.

Wenn wir dich für den Vortrag interessieren konnten, melde dich am besten sofort über das Anmeldeformular an! Oder erzähl deinem Lehrer davon und komm gleich mit deiner ganzen Klasse zu uns an die Universität!

Bei Rückfragen kannst du dich gern an folgende Mailadresse wenden:
startrek (at) icb.uni-due.de

Wenn du Lust hast, abends noch einen weiteren Vortrag von Hubert Zitt zu hören, empfehlen wir dir den Vortrag Zeitreisen und temporale Logik. Diese Veranstaltung richtet sich nicht nur an Schülerinnen und Schüler, sondern an alle Interessierten. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr  und der Veranstaltungsort ist der gleiche wie am Vormittag. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich. Weitere Infos gibt es auf folgender Webseite: Zeitreisen und temporale Logik